LGO Euskirchen/Erftstadt LGOlympia: Home
lgolympia.de: Kontakt

Kontakt

LGO Euskirchen/Erftstadt e.V.

Postfach 11 06
53861 Euskirchen

E-Mail: info@lgolympia.de

Facebook LGO

Speedskater

Kinder freundlicher Verein

Zwergensportfest

Landessportbund

Zwergensportfest

Deutscher Leichtathletik Verband


Leichtathletik-Verband Nordrhein

Startseite

Herzlich willkommen...
bei der LGO Euskirchen/Erftstadt e.V.


Bewegung ist wichtig - für jung und alt. Und: Sport macht Spaß. Die LGO Euskirchen/Erftstadt e.V. verfügt über eine bunte Angebotspalette.

Wir haben uns die Förderung der Leichtathletik auf die Fahnen geschrieben. Davon profitieren in erster Linie Kinder und Jugendliche.

Aber auch Lauf-Kurse, Walking, Nordic-Walking, Aerobic, BOP, Fitness, Gymnastik, Eltern-Kind-Turnen, Volleyball, Basketball (Hobby-Gruppen), Uni-Hockey (Hobby-Gruppen) Psychomotorik und Speedskating befinden sich in unserem Programm.

Man sieht, es ist für jeden etwas dabei. Unter der Rubrik Sportangebot finden Sie das komplette Sportprogramm der LGO, mit den dazugehörigen übungszeiten im überblick.

Viel Spaß beim Sport und Erkunden unserer Seiten
wünscht Ihnen die LGO Euskirchen/Erftstadt.





Die LGO-News...

08.03.2017

Lust auf mehr

Im Laufe der letzten Jahre ist die LGO Euskirchen/Erftstadt zu einer wahren Talentschmiede avanciert. Das unterstrichen die Leichtathleten der U16 am Wochenende bei den LVN Hallenmeisterschaften in Düsseldorf.

Esosa Akhidue dominierte die Altersklasse M15. über 60m siegte er überlegen in 7,39s. Auch im mit Bestleistungen bespickten Dreisprung setzte sich Akhidue nach einem Satz auf 12,78m die Krone auf. Im Weitsprung gewann der letztjährige Deutsche Meister mit 5,88m Bronze. Als Viertschnellster in den Endlauf gerutscht, flog Nico Kastenholz (M15) über die 60m Hürden und wurde in 8,68s sensationell Nordrheinmeister. Auch in anderen Disziplinen präsentierte er sich stark: 11,09m im Dreisprung hießen Rang 4, 1,63m im Hochsprung Platz 8.

Ganz besonders denkwürdig aber war die 4x200m-Staffel. Alle Sprinter der LGO hatten sich über 60m für die A- bis C-Finalläufe qualifiziert und ihre Klasse damit schon angedeutet. Dennoch: Die im Rennen gezeigte Dominanz war nicht zu erahnen gewesen. In 1:38,17min gewannen Esosa Akhidue, Nico Kastenholz, Marlon Busch und Simon Ronnewinkel mit mehr als drei Sekunden Vorsprung den Titel. Sie traten damit in die Fußstapfen der jetzigen U18-Mannschaft, die zweimal hintereinander Nordrheinmeister geworden war.

Eben die war eine Woche zuvor bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften an den Start gegangen. Leider lief es für Julian Neumann, Lorenz Contemprée, Max March und Dominik Wotzka nicht so gut wie erhofft. Unter anderem musste man bei einem Wechsel fast völlig abbremsen, wodurch der Schwung verloren ging. In 1:31,76min sprintete man haarscharf am Endlauf vorbei. Auf der Rückfahrt war der Frust allerdings schnell verflogen und wich bereits neuen Plänen für die kommende Saison. Dann wird man mit Unterstützung der jetzigen U16 einen neuen Anlauf wagen.

Unter diesem Link gibt es einen Bericht des LV Nordrheins über die U16-Meisterschaften, in dem Esosa Akhidue eine zentrale Rolle spielt:
http://lvnordrhein.de/index.php/wettkaempfe/news/item/1168-tolle-stimmung-bei-den-lvn-u16-meisterschaften.



15.02.2017

Alt und Jung suchen neue Mitstreiter

Zwei Gruppen der LGO Euskirchen/Erftstadt sind auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

10-13 Jahre alte Kinder können am Leichtathletiktraining in Erftstadt teilnehmen. Unter der Leitung der jungen und enthusiastischen Trainerinnen Wiebke Breuer und Kathrin Schröder findet das Training mittwochs in Liblar und freitags in Lechenich statt, beide Male von 17 bis 18:30 Uhr. Für die "Minis" (6-9 Jahre) ist die Mittwochsgruppe (ebenfalls 17-18:30 Uhr) von Joachim Spölgen und Annika Werner der richtige Ort.

In Euskirchen würde sich die Senioren-Sportgruppe (50+) über Zuwachs freuen. Das Training findet jeden Freitag von 20 bis 21:30 Uhr in der Turnhalle des Emil-Fischer-Gymnasiums statt. Interessenten können zum Hineinschnuppern einfach vorbeikommen, bei Herbert Schnichels (02255/6966) kann man weitere Informationen erhalten.



15.02.2017

Sportabzeichenregen


Die LGO (Gruppe Erftstadt) konnte auch in diesem Jahr das Sportabzeichen des DOSB an eine große Anzahl von Absolventen verteilen. Drei Freizeitsportler konnten sich dabei über ganz besondere Jubiläen freuen: Renate Weiß legte das Sportabzeichen bereits zum 45. Mal ab, Manfred Steins machte die 50 voll und Heinz-Robert Weiß war sogar zum insgesamt 60. Mal dabei. 26 Sportabzeichen verlieh die LGO an Kinder und Jugendliche.

Nachfolgend eine Liste aller diesjährigen Sportabzeichenträger (in Klammern die Gesamtanzahl im Laufe der Jahre):

Schüler/Jugend
2 Mal Bronze:
Simon Kage (2), Joey Krämer (5)

7 Mal Silber: Linus Rang (1), Mathias Rang (1), Leon Lorenzen (1), Jonas Rohr (4), Lars Langmack (3), Anna Sommer (5), Paula Völkel (8)

17 Mal Gold: Lara Schmitz (1), Luca Kühlkamp (2), Andrea Fremerey (3), Daniela Fremerey (3), Lars Oeggerli (3), Till Langmack (3), Elias Bohnet (3), Jens-Gero Pippert (3), Sophia De Mary (3), Anna-Lena Mittelstaedt (3), Jette Weiß (3), Nele Klug (6), Tobias Oeggerli (6), Franziska Lindt (6), Felix Weiß (6), Letizia Di Rago (8), Christina Lindt (10)

Männer/Frauen
10 Mal Silber:
Iris Wolter (1), Jens Becker (1), Marius Schütz (1), Nils Ebermann (1), Annette Neumann (2), Boris Lorenzen (2), Anne Krämer (4), Daniela Melzer (26), Dr. Manfred Spelter (37), Volkmar Braun (39)

33 Mal Gold: Dr. Carola Steins-Rang (1), Annika Werner (1), Dieter Gilles (1), Hubert Schröder (1), David Hanser (1), Astrid-Gabriele Leibig (1), Ilona Woiczik (1), Jörg Wolter (1), Madeleine Klammer (1), Manfred De Mary (2), Andreas Maier (2), Alexander Weiß (3), Marvi Spölgen (3), Tobias Kühlkamp (4), Kathrin Schröder (4), Andreas Krämer-Mix (5), Leo Rüth (5), Oliver Klug (6), Stephan Rohr (6), Wiebke Breuer (6), Katja Falkenberg (6), Manfred Jurgeit (7), Martin Schreiner (8), Daniela Kühlkamp (9), Martin Zbawiony (12), Joachim Spölgen (14), Raphael Oeggerli (29), Josef Kühlkamp (29), Ursula Lindt (36), Birgit Kommer (37), Manfred Steins (50), Renate Weiß (45), Heinz-Robert Weiß (60)

Familien-Sportabzeichen
Maier-Langmack mit: Andreas, Lars und Till
Kühlamp mit: Josef, Daniela, Tobias und Luca
Lindt mit: Ursula, Franziska und Christina
Oeggerli mit: Lars, Tobias und Raphael
Steins-Rang-Melzer mit: Manfred, Carola, Linus, Mathias und Daniela
Weiß mit: Alexander, Jette, Felix, Renate und Heinz-Robert



09.02.2017

Zweite Meisterschaft, zweiter Erfolg

Die 4x200m-Staffel der LGO Euskirchen/Erftstadt lieferte bei den NRW-Hallenmeisterschaften ein denkwürdiges Rennen ab. In taktisch brillanter Art und Weise gewannen Julian Neumann, Lorenz Contemprée, Max March und Dominik Wotzka Silber in der Leverkusener Leichtathletikhalle. Ihre Zeit von 1:31,11min lässt sogar die Qualifikation für den Endlauf der Deutschen Meisterschaften im Sindelfinger Glaspalast Ende Februar erhoffen.

Wieder einmal stach Max March (U18) aus der Vielzahl hochkarätiger Nachwuchsathleten heraus. Über 60m Hürden bestätigte er in 8,01sec seine Form und liegt weiter auf Platz 2 der deutschen Bestenliste. Auf eben diesen Platz schob sich March in Leverkusen auch im Weitsprung. Ein Satz auf 6,96m bedeutete den zweiten Titel und eine Verbesserung der eigenen Bestleistung. Der Veranstalter Bayer Leverkusen honorierte Marchs Leistungen mit einem Ehrenpreis. Titel Nummer 3 für die LGO holte Lorenz Contemprée (U20) im Dreisprung. Mit 13,19m setzte er sich gegen seinen Dauerrivalen aus Troisdorf durch. Die Sprintbahn gehörte dem rasant verbesserten Dominik Wotzka (U20). Im 400m Lauf steigerte er sich gegenüber den LVN-Meisterschaften um fast eine Sekunde und belegte in 51,44sec Platz 4.

Kleo Kessler (U18) behauptete sich in Diskurswurf und Kugelstoßen. Der beste Versuch mit dem Diskus landete bei 28,59m, was knapp nicht für den Endkampf der besten Acht reichte – 11,33m mit der Kugel brachten hingegen Rang 8. Ebenfalls stark im Wurfbereich präsentierte sich Leon Cöln (U20). Bei ihm sprang im Speerwurf mit 45,42 der fünfte Platz heraus. Kathrin Schröder (Frauen) sprang im Dreisprung 10,61m (Rang 6). In der Besetzung Tim Huthmacher, Nico Kastenholz, Simon Ronnewinkel und Tobias Zell belegte die U18-Staffel abschließend in 1:38,67min Platz 5. Nun stehen noch zwei weitere große Meisterschaften auf dem Programm: Erstens die schon angesprochenen Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen und zweitens am 5.3. die Nordrhein-Hallenmeisterschaften der U16, unter anderem mit Esosa Akhidue.



06.02.2017

U20-Jungs werden NRW-Vizemeister

Unsere U20-Jungs sind am Wochenende NRW-Vizemeister geworden. Auf der
Facebook-Seite der LGO kann man sich Julian Neumann, Lorenz Contemprée, Max March und Dominik Wotzka bei ihrem grandiosen Lauf ansehen.
Ihr Trainer Hans-Werner Pütz kommentiert: "Die U20-Staffel lieferte ein denkwürdiges Staffelrennen im Duell mit der LG Olympia Dortmund ab. Nachdem das LT DSHS im ersten Lauf fast so schnell war wie die Voreifeljungs vor zwei Wochen, wechselte Julian Neumann gleichauf mit seinem Konkurrenten aus Dortmund. Lorenz auf Bahn 3 und sein Gegner aus Dortmund auf Bahn 4 kamen gleichauf zur Marke, an der nach innen gewechselt werden darf. Geradezu heldenhaft und episch geschickt verteidigte Lorenz die Innenbahn und wechselte mit 10cm Vorsprung auf Max March, der die Staffel dann auf der Gegengeraden leicht in Führung brachte. Dominik Wotzka sprintete dann wie der Teufel zum Sieg und die Zeit von 1:31,11min war geradezu eine Sensation. Im eigentlich schnellsten Lauf konnte sich nur noch Bayer Uerdingen/Dormagen an uns vorbeischieben. So wurde das Team Voreifel toller Zweiter. Mit der Wiederholung dieser noch nie im Kreis Euskirchen gelaufenen Zeit ist bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen der Endlauf möglich."




06.02.2017

Mitgliederversammlung am 13. März 2017

Am 13.03.2017 findet im Euskirchener City-Forum die Mitgliederversammlung der LGO statt. Ab 19 Uhr wird unter anderem ein neuer Vorstand gewählt.
Acrobat Reader Datei   Einladung

Acrobat Reader Datei   Protokoll der letzten Mitgliederversammlung 2015



23.01.2017

Zu schnell für die Konkurrenz

Max March (U18) setzte am Wochenende mehr als ein erstes Ausrufezeichen. In überragender Manier gewann der 17 Jährige am Wochenende gleich in mehreren Disziplinen bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften. Ganz besonders stachen in der Leverkusener Leichtathletikhalle seine 7,98 Sekunden über 60m Hürden heraus. Mit dieser Zeit hätte March letztes Jahr deutlich die deutsche Jahresbestleistung der U18 aufgestellt. Bei den Deutschen Hallenmeisterschafften dürfte insofern einiges möglich sein. Ebenfalls siegte der Sportler des Jahres der LGO Euskirchen/Erftstadt im Sprint über 60m in tollen 7,09 Sekunden. Auch damit liegt er in Deutschland weit vorne. Einen dritten Titel sprang March im Dreisprung nach einem wahren Krimi heraus. Im letzten Versuch steigerte er sich auf 13,66m schob sich noch am bis dahin Führenden vorbei, der nicht mehr kontern konnte.

Julian Neumann, Lorenz Contemprée und Dominik Wotzka (alle U20) kamen über 60m bis in die Zwischenläufe. Gemeinsam mit March gewannen sie Bronze in der 4x200m Staffel und knüpften so an vergangene Erfolge an. Wotzka wurde über 200m zudem Siebter in 23,28 Sekunden und über 400m Fünfter in 52,24 Sekunden. Lorenz Contemprée katapultierte sich im Weitsprung auf 6,41m und gewann eine weitere Bronzemedaille. Im Dreisprung reichte es sogar für Silber. Allerdings war wegen der weitengleich vergebenen Goldmedaille, die aufgrund des besseren zweiten Versuchs an den Konkurrenten ging, auch etwas Frust dabei.

Kleo Kessler zeigte bei ihrer ersten U18-Meisterschaft ihre Klasse. Sie stieß die Kugel auf 12,30m und wurde Vierte. Lena Wandt (U18) kam im Dreisprung auf Rang 6 (10,06m). Kathrin Schröder sprang bei den Frauen mit 10,62m etwas weiter und wurde Vierte. Das Quartett Sarah Kurth, Lena Wandt, Sophie Reiff und Lina Zinke lief als Siebte in der 4x200m Staffel der U20 ein. Schließlich gewann Sarah Kurth (U20) noch eine Medaille für die LGO, indem sie 1,61m übersprang und Dritte wurde.





Hier geht es zum Archiv

Aktuelles

LGO-Mitgliederversammlung

Acrobat Reader Datei   Einladung

Acrobat Reader Datei   Protokoll MV 2015

Impressum

© 2017
LGO Euskirchen/Erftstadt e.V. Änderungen & Irrtümer vorbehalten